Das Schloss von Montefusco

 --------

HISTORISCHE NOTIZEN | TOURISTISCHE INFORMATIONEN

Historische Notizen

Gelegen auf einer Hügelspitze in 707 Metern über Meeresnull, ist Montefusco eines der bedeutendsten Dörfer in der Region von Irpinien.

Das erste schriftliche Dokument in dem Montefusco erwähnt wird, stammt aus dem Jahr 1119. Über die Jahre wurde das Schloss von Montefusco von vielen wichtigen Persönlichkeiten besucht, darunter Callisto I und Onorio II, der Normanne Tancredi und Carlo d'Angiò. Im Jahr 1722 wurde das Lehen von Lucio Caracciolo, Herzog von S. Vito, erworben.

Erbaut während der Vorherrschaft der Normannen, wurde das Schloss im Laufe seiner Geschichte vielmals umgebaut und diente ab dem 15. Jahrhundert als Gefängnis.

Seit dem Jahr 1851 wurden hier vom damaligen Bourbonenkönig, Ferdinando II nur politische Gegner der Bourbonen inhaftiert. Unglücklicherweise war das Gefängnis ein Ort an dem seine Gefangenen oftmals zu Tode gequält wurden und es als unmöglich galt es jemals wieder lebend zu verlassen.

top

Touristische Informationen
  • Sehenswürdigkeiten in Montefusco

    "Museo Risorgimentale" (das Museum der Wiedergeburt)

    Das San Bartolomeo Tor

    Kirche San Bartolomeo (12. Jahrhundert)

    Der Belfried

  • Spezialitäten

    Die bekannten Weintrauben des Aglianicos und des Fianos DOCG von Avellino

 

  • DIE WEINKANTINEN
  • Azienda vinicola Angelarosa

 

 

top

Religiöser Tourismus. Kommen Sie nach Irpinien.

Es ist wunderschön.

Die Wallfahrtskirche von SS. Filomena, Mugnano del Cardinale

Die Wallfahrtskirche von Carpignano, Grottaminarda

Die Wallfahrtskirche "Maria SS di Montevergine", Mercogliano

top

-

 

Das Gefängnis wurde im Jahr 1923 endgültig geschlossen und im Jahr 1928 zum National Monument erklärt.

Um das Schloss von Montefusco zu besichtigen, kontaktieren Sie uns.

 






WORLD OFFICE DI FRANCESCO CUCCINIELLO

CORSO UMBERTO I, 101/103 - AVELLINO

TEL. +39.0825.71304

 

 

 

 

 

Discovery

Schlösser von Irpinien

Schlosstürme

Burgruinen

Mittelalterliche Dörfer

Dörfer

Archäologische Ausgrabungen

Museen

Religiöse Monumente

Paläste

 

Language

Italienisch

Englisch

Deutsch

Japanisch

Fun & Cult

Have fun with us

Gallery

Keep in Touch

Stadtliste

Google Map

Mailing List

Festivals

Social

Facebook

Twitter

Google Plus

Blog

Youtube 1.

Youtube 2.

Other

Campania

Old Festivals

Links

  • © Since 2009 by Tina Rigione. All rights reserved.
  • Promotion | Consulting | Events | New Ideas
  • Die Wörter "Castelli d´Irpinia, Irpinia Castles, Schlösser von Irpinien", das Logo und all die Werbemarken die mit den Schlösser von Irpinien zusammen hängen sind urheberrechtlich geschützt. Diese Werbemarken/Warenzeichen dürfen in keiner Weise für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaberin, Tina Rigione, verwendet werden. Die Nutzer der Webseite www.castellidirpinia.com erklären sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bei Benutzung der Seite einverstanden.
  • DANK | ZUSAMMENARBEIT | NOTES | PARTNER | PRIVACY | LEGAL | MAILING LIST