Senerchia

Um die Burg zu besichtigen,

schreiben Sie uns.

 --------

HISTORISCHE NOTIZEN

Historische Notizen

Die Ruinen des Schlosses von Senerchia liegen auf der Spitze eines Hügels mit Blick über das gesamte Tal von Sele. Das mittelalterliche Schloss wurde in schwäbisch-normannischer Zeit errichtet. Einige Adlige der Grafschaft von Aragon haben das Schloss in eine noble Residenz umbauen lassen.

Das Dorf Senerchia wurde im Jahre 1496 ein Lehen, im Besitz der Familie Filangieri. Nachfolgend kam es im Jahre 1507 in den Besitz von der Familie Carafa und im Jahre 1629 kam es unter die Kontrolle von Antonio della Marra. Die Familie Macedonio wurde im Jahre 1776 Herrscher über Senerchia bis zur Abschaffung des Feudalismus im Jahr 1806.

Schlimme Erdbeben, im Jahre 1456, 1783, und 1980, beschädigten das Schloss schwer.

Die Ruinen der Burg bestehen hauptsächlich aus einen zylindrischen Eckturm und den Resten der Außenmauer.

top

Religiöser Tourismus. Kommen Sie nach Irpinien.

Es ist wunderschön.

Die Wallfahrtskirche von SS. Filomena, Mugnano del Cardinale

Die Wallfahrtskirche von Carpignano, Grottaminarda

Die Wallfahrtskirche "Maria SS di Montevergine", Mercogliano

top

-






WORLD OFFICE DI FRANCESCO CUCCINIELLO

CORSO UMBERTO I, 101/103 - AVELLINO

TEL. +39.0825.71304

 

 

 

 

Discovery

Schlösser von Irpinien

Schlosstürme

Burgruinen

Mittelalterliche Dörfer

Dörfer

Archäologische Ausgrabungen

Museen

Religiöse Monumente

Paläste

 

Language

Italienisch

Englisch

Deutsch

Japanisch

Fun & Cult

Have fun with us

Gallery

Keep in Touch

Stadtliste

Google Map

Mailing List

Festivals

Social

Facebook

Twitter

Google Plus

Blog

Youtube 1.

Youtube 2.

Other

Campania

Old Festivals

Links

  • © Since 2009 by Tina Rigione. All rights reserved.
  • Promotion | Consulting | Events | New Ideas
  • Die Wörter "Castelli d´Irpinia, Irpinia Castles, Schlösser von Irpinien", das Logo und all die Werbemarken die mit den Schlösser von Irpinien zusammen hängen sind urheberrechtlich geschützt. Diese Werbemarken/Warenzeichen dürfen in keiner Weise für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaberin, Tina Rigione, verwendet werden. Die Nutzer der Webseite www.castellidirpinia.com erklären sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bei Benutzung der Seite einverstanden.
  • DANK | ZUSAMMENARBEIT | NOTES | PARTNER | PRIVACY | LEGAL | MAILING LIST