Forino: zwei Schlösser

Um Forino zu besichtigen,

kontaktieren Sie uns.

 --------

HISTORISCHE NOTIZEN

Historische Notizen

Die Schlossruinen in Forino

Wie man in einer Urkunde von 869 nachlesen kann, wurde Forino von einem Prinzen namens Guaiferio gekauft. Rückblickend ins 9. Jahrhundert, hatte Forino verschiedenste Besitzer.

Das kleine Dorf hatte eine beeindruckende Festung, die höchstwahrscheinlich von den Langobarden errichtet worden ist. Nicht viel ist darüber bekannt. Sie liegt auf einer Hügelspitze von der aus man einen hervorragenden Überblick über das Tal hat. Das Schloss wurde schon bald der administrative und militärische Hauptsitz der vielen Herren über Forino. Seine wichtige strategische Stellung gab der Festung eine wichtige Bedeutung.

Im Jahre 1162 ging es in den Besitz von Giacomo Francisio. Die Familie Cucciniello übernahm es zu ihrer Residenz im Jahre 1499 und die Herrschaften blieben dort bis ins Jahr 1563. Am Ende wurde es von der Familie Caracciolo geerbt die eine aktive und wichtige Rolle in der Politik ihrer Zeit spielten. Im 17. Jahrhundert wurde es verlassen und weil es niemanden gab der sich um seine Instandhaltung kümmerte, verfiel es zu einer Ruine.

Das Schloss Parise in Celzi di Forino

Nicht weit von Forino finden wir ein kleines Schloss, das von der Familie Parise im Jahr 1753 erbaut wurde.

Es hat einen rechteckigen Grundriss mit vier zylindrischen Türmen an seinen Ecken.

Seit Jahrzehnten befindet sich das Schloss von Celzi in einem schlechten Zustand.

top

-

 



 

 

Discovery

Schlösser von Irpinien

Schlosstürme

Burgruinen

Mittelalterliche Dörfer

Dörfer

Archäologische Ausgrabungen

Museen

Religiöse Monumente

Paläste

 

Language

Italienisch

Englisch

Deutsch

Japanisch

Fun & Cult

Have fun with us

Gallery

Keep in Touch

Stadtliste

Google Map

Mailing List

Festivals

Social

Facebook

Twitter

Google Plus

Blog

Youtube 1.

Youtube 2.

Other

Campania

Old Festivals

Links

  • © Since 2009 by Tina Rigione. All rights reserved.
  • Promotion | Consulting | Events | New Ideas
  • Die Wörter "Castelli d´Irpinia, Irpinia Castles, Schlösser von Irpinien", das Logo und all die Werbemarken die mit den Schlösser von Irpinien zusammen hängen sind urheberrechtlich geschützt. Diese Werbemarken/Warenzeichen dürfen in keiner Weise für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaberin, Tina Rigione, verwendet werden. Die Nutzer der Webseite www.castellidirpinia.com erklären sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bei Benutzung der Seite einverstanden.
  • DANK | ZUSAMMENARBEIT | NOTES | PARTNER | PRIVACY | LEGAL | MAILING LIST