Das Schloss Pignatelli von Montecalvo Irpino

 --------

HISTORISCHE NOTIZEN | TOURISTISCHE INFORMATIONEN

Historische Notizen

Die erste schriftliche Erwähnung der Festung berichtet das während des Mittelalters im Jahre 1096 von hier aus Truppen ins Heilige Land entsendet worden sind. Über die Jahre wurde die Festung von seinen Hausherren, den Normannen, den Angevinern und den Aragonern, verschiedensten Umbaumaßnahmen unterzogen um die Burg den Belangen seiner Zeit gerecht zu halten.

Nach dem verheerenden Erdbeben von 1456, dass die Region heimsuchte, erwarb das Lehensgut ein gewisser Ettore Pignatelli, Herzog von Monteleone. Danach ab dem Jahre 1501 bis ins Jahr 1806 ging das Lehen in den Besitz der Familie Carafa. Im Jahre 1611 wurde es in einen herzoglichen Palast umgebaut.

Zwei weitere schlimme Erdbeben, im Jahre 1930 und 1962, beschädigten das Schloss schwer.

Kürzlich restauriert, gelangt man zum Schloss über die Straße Santa Maria und betritt den Schlosshof über einen befestigten Eingang aus dem Jahr 1505 stammend. Das Schloss ist in zwei Bereichen aufgeteilt. Seine Verteidigungsmauern sind höher als 10 Meter und sind 20 Meter lang. Im Nordwesten können wir die Bastion entdecken mit seinen äußerlichen Mauern zur Hauptanlage hin gerichtet, gelegen in beiden Ecken, verbunden mit einer Mauer zur Verteidigung gegen eindringende Truppen.

top

Touristische Informationen
  • Sehenswürdigkeiten in Montecalvo
  • Mittelalterliche Dorf

 

  • Spezialitäten
  • Fusilli (Nudeln)

     

top

HAVE FUN WITH US. Planen Sie Ihre Veranstaltung mit Schlösser von Irpinien. Hochzeiten, Geschäftstreffen, Präsentationen der Bücher, Konzerte.

Das Schloss von Gesualdo

more

Das Schloss von San Barbato, Manocalzati

more

top

videogallery

San Mango sul Calore

Die Burg und Ritt von S. Anna

Monteverde

Das Schloss Grimaldi von Monteverde

top

-

 

Um das Schloss Pignatelli zu besichtigen,

kontaktieren Sie uns.

 






WORLD OFFICE DI FRANCESCO CUCCINIELLO

CORSO UMBERTO I, 101/103 - AVELLINO

TEL. +39.0825.71304

 

 

 

 

Discovery

Schlösser von Irpinien

Schlosstürme

Burgruinen

Mittelalterliche Dörfer

Dörfer

Archäologische Ausgrabungen

Museen

Religiöse Monumente

Paläste

 

Language

Italienisch

Englisch

Deutsch

Japanisch

Fun & Cult

Have fun with us

Gallery

Keep in Touch

Stadtliste

Google Map

Mailing List

Festivals

Social

Facebook

Twitter

Google Plus

Blog

Youtube 1.

Youtube 2.

Other

Campania

Old Festivals

Links

  • © Since 2009 by Tina Rigione. All rights reserved.
  • Promotion | Consulting | Events | New Ideas
  • Die Wörter "Castelli d´Irpinia, Irpinia Castles, Schlösser von Irpinien", das Logo und all die Werbemarken die mit den Schlösser von Irpinien zusammen hängen sind urheberrechtlich geschützt. Diese Werbemarken/Warenzeichen dürfen in keiner Weise für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaberin, Tina Rigione, verwendet werden. Die Nutzer der Webseite www.castellidirpinia.com erklären sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bei Benutzung der Seite einverstanden.
  • DANK | ZUSAMMENARBEIT | NOTES | PARTNER | PRIVACY | LEGAL | MAILING LIST