Das Schloss von Volturara Irpina

 --------

HISTORISCHE NOTIZEN | TOURISTISCHE INFORMATIONEN

Historische Notizen

Das kleine Dorf liegt in 697 Meter Höhe am Rande der Berge Costa und Faggeto.

Das mittelalterliche Schloss wurde in schwäbisch-normannischer Zeit errichtet.

Einige Adlige der Grafschaft von Aragon haben das Schloss in eine noble Residenz umbauen lassen. Im Jahre 976 wurde das Dorf das erste mal urkundlich mit dem Namen "Volturaria" erwähnt.

Das Schloss kam im Laufe seiner Geschichte in den Besitz verschiedener adliger Familien, darunter Guglielmo de Tivilla, der von hier aus Soldaten ins Heilige Land während der Kreuzzüge entsandte.

Im Jahr 1303 kam das Schloss in den Besitz des Barons Nicola Della Marra dessen Familie bis in das 16. Jahrhundert Eigentümer war. Heutzutage hat das Schloss vier, zwölf Meter hohe, rechteckige Türme und einen inneren Schlosshof.

top

Touristische Informationen

 

Sehenswürdigkeiten in Volturara Irpina

 

Das historische Zentrum

 

 

Das Museum "Etnografico della Piana del Dragone"

 

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER UMGEBUNG

 

Montella: das Schloss, die Kirche "SS Salvatore"

 

Das Schloss

 

top

-

 

Das Schloss von Volturara wird Restauriert.

Tragen Sie sich bitte in die Mailing-Liste ein und wir werden Ihnen mitteilen wann das Schloss zur Besichtigung frei gegeben wird.

 







WORLD OFFICE DI FRANCESCO CUCCINIELLO

CORSO UMBERTO I, 101/103 - AVELLINO

TEL. +39.0825.71304

 

 

 

Discovery

Schlösser von Irpinien

Schlosstürme

Burgruinen

Mittelalterliche Dörfer

Dörfer

Archäologische Ausgrabungen

Museen

Religiöse Monumente

Paläste

 

Language

Italienisch

Englisch

Deutsch

Japanisch

Fun & Cult

Have fun with us

Gallery

Keep in Touch

Stadtliste

Google Map

Mailing List

Festivals

Social

Facebook

Twitter

Google Plus

Blog

Youtube 1.

Youtube 2.

Other

Campania

Old Festivals

Links

  • © Since 2009 by Tina Rigione. All rights reserved.
  • Promotion | Consulting | Events | New Ideas
  • Die Wörter "Castelli d´Irpinia, Irpinia Castles, Schlösser von Irpinien", das Logo und all die Werbemarken die mit den Schlösser von Irpinien zusammen hängen sind urheberrechtlich geschützt. Diese Werbemarken/Warenzeichen dürfen in keiner Weise für kommerzielle Zwecke ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaberin, Tina Rigione, verwendet werden. Die Nutzer der Webseite www.castellidirpinia.com erklären sich mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bei Benutzung der Seite einverstanden.
  • DANK | ZUSAMMENARBEIT | NOTES | PARTNER | PRIVACY | LEGAL | MAILING LIST